Beratungsansatz und Team

Für unsere Arbeit kombinieren wir ein systemisches Organisations- und Beratungsverständnis mit fundierter Fachexpertise aus den Bereichen der Hochzuverlässigkeitsforschung und des Resilience Engineerings. Alle drei Traditionen haben Pionierarbeit im Umgang mit Komplexität und Risiko geleistet. Sie prägen einen neuen Zugang, der weg führt von „mehr Kontrolle“ hin zur bewussten Gestaltung der organisationalen Lernfähigkeit, Agilität und kollektiven Achtsamkeit.

Dr. Annette Gebauer

Geschäftsführerin

Annette Gebauers Beratungsschwerpunkte sind Corporate Learning, High Reliability Organizing sowie Management- und Kulturentwicklung, zum Beispiel für BASF, ThyssenKrupp, Sabic, Commerzbank, BGETEM, Daimler, Coca-Cola.

Sie hat 20 Jahre Beratungserfahrung als selbstständige Beraterin sowie bei Accenture, IconMedialab. Annette promovierte am Lehrstuhl für Führung und Organisation der Universität Witten/Herdecke bei Prof. Rudolf Wimmer zum Thema Corporate Learning und arbeitete dort als wissenschaftliche Mitarbeiterin. Weitere Erfahrungen sammelte sie am Institut für Zukunftsstudien (IZT).

Seit 2003 ist Annette selbständige Unternehmerin. Neben Ausbildungen in systemischer Organisationsberatung, Organisationsentwicklung, ist sie ausgebildete Familien- und Paartherapeutin sowie Autorin zahlreicher Fachpublikationen im Gebiet von Corporate Learning, High Reliability Organizing und Familienunternehmen. Annette arbeitet in deutsch und in englisch.

Fabian Brückner

Berater

Fabian Brückners Beratungsschwerpunkte sind High Performance und Reliability, Entwicklung der Sicherheitskultur sowie  Potenzial- und Managementdiagnostik, zum Beispiel bei NORD/LB, Sanofi, BASF, Rauhes Haus, Stadt Hannover und ThyssenKrupp.

Fabian Brückner ist Organisationspädagoge und promoviert zu hochzuverlässigen Organisationen. Darüber hinaus ist er Gutachter für die QM-Modelle KQB, LQW, KQS und entwickelt Instrumente zur Kulturentwicklung und High Reliability Organizing. Mit dem Methodenkoffer „MindSet Achtsames Organisieren“ gewann er 2016 den Praxispreis der Systemischen Gesellschaft e.V. Seine Arbeitssprachen sind Deutsch und Englisch.

Stefan Günther

Associate Partner ICL

Stefan Günthers Beratungsschwerpunkte sind Management- und Führungskräfteentwicklung, Strategie, Change, Coaching und Kulturentwicklung, zum Beispiel bei ABB, ENBW, BASF, ThyssenKrupp, eON-Energie, Chemetall, Heraeus, Homag, Lufthansa.

Stefan ist Diplom-Psychologe Arbeits- und Organisationspsychologie, ausgebildeter systemischer Organisationsberater und Lehrtrainer bei Simon Weber und Friends. Stefan arbeitet in deutsch und englisch.

Dr. Bert Slagmolen

Apollo13 & ICL Netzwerkpartner

Berts Beratungsschwerpunkte sind Change Management, High Reliability Organising und Entwicklung der Sicherheitskultur, zum Beispiel bei Sabic, ProRail, ThyssenKrupp, Rijkswaterstaat (Infrastruktur), Schiphol Amsterdam Airport.

Bert ist Diplom-Ingenieur der Elektrotechnik und hat in Sozialwissenschaften promoviert. Er verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung in internationalen Profit- und Non-Profit Unternehmen. Er ist Autor mehrerer Fachpublikationen und Bücher zum Thema HRO Methoden und Strategien, Gründer der internationalen HRO-Academy und des European Network of HRO Specialists proHRO, Auditor fur APTA (American Public Transportation Association). Bert arbeitet in niederländisch, englisch, französisch und deutsch.

Zwetana Penova

Beraterin digitale Lernformen

Zwetanas Beratungsschwerpunkte sind digitaler Wissenstransfer und Lernen, Education Technology, zum Beispiel für die Deutsche Schulakademie (Robert-Bosch-Stiftung), Stiftung Bildung, Cornelsen Schulverlage, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Zwetana ist Diplom Designerin, Scrum Product Owner und Design-Thinking-Coach.

Sie verfügt über mehrjährige Erfahrung in der Konzeption und Realisierung von digitalen Lernplattformen und Lernmodulen, Entwicklung neuer Lernformate, nutzerzentrierter Prozessbegleitung, Durchführung von Design Thinking und Co-Creation-Workshops. Zwetana gründete das Startup Lernox (www.lernox.de), eine dynamische Lernplattform. Zwetana arbeitet in deutsch und in englisch.

Sandra Schaede

Filmemacherin

Sandras Leistungsschwerpunkt ist die Produktion von Dokumentar-, Image- und Lehrfilmen, zum Beispiel für Volkswagen, Richemont, ThyssenKrupp, MDR, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), Jaguar & Land Rover, Audi, Nike, Meissen, Bertelsmann, Villeroy & Boch, Entega, Jungheinrich sowie verschiedene international agierende NGO´s wie MiCT.

Sandra hat Ihren Master in Politikwissenschaft und Publizistik gemacht und ist seit mehr als 10 Jahren als Filmemacherin tätig. Sie arbeitet als Kuratorin für Innovationsprojekte für Dropping Knowledge, PCH Innovations und Cartier sowie verantwortete die Herstellungsleitung internationaler Dokumentarfilmproduktionen (zuletzt Ai Weiwei´s HUMAN FLOW) Werkproben von Sandra finden Sie unter http://main.thp.biz:8080/SandraSchaede. Sandra arbeitet in deutsch und in englisch.

Thomas Makait

Associate Partner

Thomas Makaits Beratungsschwerpunkte liegen in der Analyse und Weiterentwicklung des Qualitäts-, Projekt-, Risiko- und Informations-Managements hin zu High Performance und High Reliability in Unternehmen der chemischen und pharmazeutischen Prozessindustrie sowie des internationalen Großanlagenbaus.

Thomas Makait ist Diplom-Ingenieur (FH) Automatisierungstechnik (technische Kybernetik), systemischer Organisationsberater Simon, Weber and Friends sowie Auditor für Qualitätsmanagement-, Projektrisikomanagement- Risikomanagement- und Informations-Sicherheits-Management-Systeme. Seine Arbeitssprachen sind Deutsch und Englisch.

Elisabeth Lay

Associate Partner

Beth Lay unterstützt seit mehr als 10 Jahren große Unternehmen bei der Entwicklung ihrer organisationally Resilienz und Zuverlässigkeit. Sie hat Erfahrungen als Human Performance Spezialist unter anderem bei Siemens, Calpine sowie ThyssenKrupp. Sie gestaltete zahlreiche innovative Resilienzpraktiken wie zum Beispiel das Real Time Risk Assessment, das mittlerweile eine etabliere Methode in vielen Hochrisiko-Organisationen ist.

Beth ist Ingenieurin mit einem Zusatzabschluss in Kognitionswissenschaft. Zur Zeit unterstützt sie die NASA bei der Entwicklung der organisationalen Resilienz des Teams der internationalen Space Station. Als Resilienzexpertin gestaltet sie die EU management guidelines mit (Darwin Projekt). Sie ist erfahren in der Durchführung von Learning Teams, hat zahlreiche Human Performance Programme geleitet sowie ein umfassendes Riskomanagement-Programm für eine große Field-Organisation eingeführt.

Anne Siegmann

Beraterin und Projektmanagement

Anne Siegmann ist Diplom-Ingenieurin und Psychologin mit langjähriger Arbeitserfahrung auf internationalen Projekten (z.B. Australien, Abu Dabi, Dubai etc). Sie ist ausgebildet als Systemischer Coach und Konfliktberaterin. Gegenwärtig beendet sie ihr Zweitstudium Psychologie mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie.

Sie sind interessiert oder haben Fragen? Schreiben Sie uns.

Netzwerkpartner